Mentees und Schüler-Mentoren sitzen zusammen

26. November 2019

Auftaktreffen zum 4. Schüler-Mentoring am 14. November

Wir freuen uns, dass wir bereits zum 4. Mal wieder eine Gruppe von zwölf Grundschüler*innen der Konrad-Agadh-Schule und der Peter-Petersen-Schule mit ehrenamtlichen Schüler-Mentor*innen der Albrecht-Dürer-Gymnasiums für ein Schuljahr zusammenbringen können.

Da einige unserer Schüler-Mentor*innen vom letzten Jahr gern wieder mitmachen wollten, nehmen erstmals neben Schüler*innen der 9. Klasse auch Zehntklässler*innen teil.

Unsere jugendlichen Schüler-Mentor*innen übernahmen hochmotiviert den Aufbau und die Dekoration für das Auftakttreffen sowie einen Teil der Veranstaltungsorganisation. Im Laufe des Nachmittags wurde im Spielbereich viel gelacht und geredet. Hier bekamen alle zukünftigen Mentees und Mentor*innen die Gelegenheit, einander im Spiel kennenzulernen. Im Ergebnis gingen schon erste mögliche Mentoring-Paare auf Tuchfühlung.

Zusammen mit ihren Kindern waren auch die Eltern der Mentees eingeladen. Sie lernten die Schüler-Mentor*innen kennen und konnten sich mit der Projektleitung und untereinander vernetzen.

Wir hoffen auf viele harmonische Mentorings, in denen beide Seiten sich vertrauensvoll austauschen und weiterentwickeln.

Mehr über unser Projekt hier erfahren:

Mehr
News

Ansicht einer dreiteiligen Häuserfront mit 5 Geschossen, von links nach rechts wechselt der Stil von modern zu alt

Visionen für Neukölln (10/2021): Teil einer lebenswerten Welt

Auf einem gepflasterten Hof steht ein baufälliges Häuschen mit Fachwerk und Holztüren dicht an einem dicken Baumstamm

Visionen für Neukölln (9/2021): Das Neukölln der Zukunft

Vier Frauen auf einem Gehweg schauen in die Kamera

Freiwillige putzten Stolpersteine in Neukölln