Wer wir
sind

Die Bürgerstiftung Neukölln widmet sich seit 2005 dem Austausch unterschiedlicher ethnischer, sozialer und kultureller Gruppen in der Neuköllner Nachbarschaft. Sowohl auf ideeller als auch auf finanzieller Ebene fördert sie Talente und Impulse im Bezirk. Darüber hinaus vernetzt und unterstützt sie zivilgesellschaftliches Engagement. Sie ist stolz auf die Vielfalt und das Potenzial ihres Stadtteils und will ihn zu einem weltweiten Vorbild für interkulturelles Miteinander machen.

Die Vision der Bürgerstiftung ist ein liebens- und lebenswertes Neukölln, in dem alle Menschen ihre Nachbarschaft aktiv gestalten und sich erfolgreich entfalten können. Wir freuen uns sehr, wenn Sie sichSie sich gemeinsam mit uns engagieren!

Was wir
machen

Neuköllner Talente

Fotowettbewerb

Neuköllner Bürgerpreis

Mentorenprojekt Neukölln

N+ Trödelmarkt

N+ Fotowettbewerb

Fach- und Beratungsstelle NEZ

N+ Fotokalender

Chor

Termine

Do

12. Nov 2020

15:00

NEZwerke (NEZ)

Neuköllner EngagementZentrum,
Hertzbergstraße 22,
12055 Berlin

Do

26. Nov 2020

19:00

N+Vorstandssitzung

Emser Str. 117,
12051 Berlin

Do

03. Dez 2020

19:00

N+Vorstandssitzung

Emser Str. 117,
12051 Berlin

Aktuelles

Das neue Team der Anlaufstelle Ursula Holsten und Lukas Schulte vor einer Grünfläche

Zuschlag! Bürgerstiftung baut Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung in Neukölln auf

8. Oktober 2020  -  

Letzte Woche hat das Bezirksamt der Bürgerstiftung Neukölln den Zuschlag für den Aufbau einer Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung gegeben.

Mentoringprojekt: Neue Projektleitung

7. Oktober 2020  -  

Wir verabschieden uns mit einem riesengroßen Dankeschön von Ursula Rettinger als langjähriger Projektleiterin unseres Mentoringprojekt Neukölln.

Eine Gruppe von fünf Freiwilliigen steht mit Putzeimer bereit, um im Reuterkiez Neukölln Stolpersteine zu putzen.

NEZ Aktion: Stolpersteine putzen – Ein lehrreicher Spaziergang

22. September 2020  -  

Das NEZ rief in der Berliner Engagementwoche 2020 zum Stolpersteine putzen in Neukölln auf. Zusammen mit mehreren lokalen Organisationen organisierte es im Bezirk Putz-Spaziergänge für Freiwillige.