N+ Fotowettbewerb und Kalender

Die Bürgerstiftung Neukölln schreibt alljährlich einen Fotowettbewerb aus. Die eingesandten Werke werden in einer öffentlichen Ausstellung im Creativ Centrum Neuköllner Leuchtturm präsentiert. Einige der besten Fotos erscheinen im Folgejahr im von der Bürgerstiftung Neukölln herausgegebenen Kalender.

Mehr auf Instagram und tumblr

Fotowettbewerb 2020

Thema: Gebaut in Neukölln

Der Fotowettbewerb zieht in den Frühsommer um. Letzter Abgabetermin wird deshalb bereits der 17. April 2020. Wir sind deshalb bereits wieder in der Vorbereitung und freuen uns schon jetzt wieder auf die vielen Blickwinkel aus dem Bezirk.

Die Bilder können als Foto 30 x 20 cm (Querformat) oder digitale Bilddatei (.jpg oder .tif, Auflösung 300dpi) mit Namen, Adresse, E-Mail, Telefon sowie Titel und Aufnahmeort an die Foto-AG geschickt werden. fotowettbewerb@neukoelln-plus.de

Die Preisträger des Fotowettbewerbs 2019

Thema: Zuhause in Neukölln

1. Preis

Friedel Kantaut: Frau auf Balkon Karl-Marx-Straße, Hochhaus Frau auf Balkon und Graffeti an der Hauswand.

2. Preis

David Trujillo Álvarez: „Meine Kneipe“ Kienitzer Straße, Ecke Schillerpromenade, eine Kneipe mit Motorrädern vor der Tür. Ein Gast ist durch das Fenster zu sehen.

3. Preis

Zuhause auf Zeit eines Wohnungslosen, Matratze in einer Häuserlücke, es ist alles liebevoll angeordnet. Ein Zuhause ohne Haus.

4. Preis

Monika Hackert: „Deutsch mich nicht voll“. Deklinationstabelle an der Genezarethkirche mit Kreide gemalt, davor eine Mülltonne und an der Wand ein Plakat der Europawahl.

5. Preis

Kelsey Becker: Fauler Sonntag. Hertzbergstraße, ein Graffeti Männchen liegend an der Hauswand, davor steht ein kleiner Baum.

6. Preis

Harry Handschuh: 48-Stunden-Neukölln. Hauseingang an der Hauswand hängt das Plakat von 48-Stunden-Neukölln. Eine Frau ist zu sehen, die das Haus verlässt. Es ist alles in gelbes Licht getaucht.