Zwei Balkendiagramme mit graphischer Darstellung der UmfrageergebnisseGrafik: survio.com

17. Dezember 2020

15 Jahre Bürgerstiftung – Neukölln in 15 Jahren

N+Kalender und Umfrage

Wir verabschieden uns zum Jahresende mit einem Ausblick in die Zukunft Neuköllns und unserer Bürgerstiftung:

N+Fotokalender mit 12 Visionen für Neukölln in 2035

Zum 15-jährigem Jubiläum unserer Bürgerstiftung bringen wir eine „Sonderedition“ unseres  N+Fotokalenders heraus. Im Kalender 2021 teilen in Neukölln engagierte Menschen 12 Visionen von Neukölln im Jahr 2035 mit uns.
Den Kalender können Sie in unserer Geschäftsstelle Emser Str.117 und über Vorbestellung unter: info(at)neukoelln-plus.de erwerben.

Ergebnisse der Umfrage: „Engagement in Neukölln 2035“

Zusätzlich hatten wir im Sommer die Umfrage „Engagement in Neukölln 2035“ gestartet. Hier geben wir einen Überblick der wichtigsten Ergebnisse:

Auf die Frage „Welche Themen werden die Neuköllner*innen bis 2035 am meisten bewegen?“ waren die Spitzenreiter:

  • Bildung (67,9%)
  • Gentrifizierung (64,3 %)
  • Partizipation und Diskriminierung (jeweils 50 %)

Bei der Frage „Welchen Themen sollte sich die Bürgerstiftung Neukölln in den nächsten 15 Jahren widmen?“ erhielten die meisten Stimmen:

  • Bildung (71,4%)
  • Diskriminierung (57,1%)
  • Partizipation (53,6 %)

Auch hatten wir gefragt, welche Projekte Sie gern mit uns umsetzen würden. Das waren vor allem ein lebenswertes (sauberes) Neukölln, mit gleichen Bildungschancen für alle und frei von Diskriminierung.

Einen herzlichen Dank an alle, die bei der Umfrage mitgemacht haben! Ihre Antworten  werden in die Ausrichtung unserer Projekte für die nächsten Jahre mit einfließen.

Damit möchten wir uns uns für dieses Jahr verabschieden. Wir wünschen allen erholsame Feiertage und einen gesunden Rutsch ins Neue Jahr!

Mehr
News

Drei Troedler*innen im Vordergrund mit Mundschutz halten zusammen ein Banner des Vereins "Freunde Neuköllns" vor sich

N+Trödel-Jahr 2020: Engagement zwischen 2 Lockdowns

Abend der Begegnung 2020

Paten-Tandem auf dem Tempelhofer Feld lacht in die Kamera

Langzeitstudie zeigt: Patenschaften verbessern Bildungschancen