9. September 2019

Von den Engagementgeschichten zum Leitbild

Was macht freiwilliges Engagement in Neukölln aus? Diese Frage möchte das NEZ mit der Entwickung eines Leitbildes für freiwilliges Engagement in Neukölln beantworten. Das Leitbild soll die Grundlage für die Arbeit des NEZ und deren Kooperationen sein.

Der Workshop Neuköllner Engagementgeschichten am 29. August gab den Auftakt zur Entwicklung des Leitbilds. Haupt- und Ehrenamtliche tauschten sich dort zu besonderen Momenten im Engagement oder zu Beweggründen, sich in Neukölln zu engagieren, aus. Aus den daraus entstandenen Engagementgeschichten wurden erste Inhalte für das spätere Leitbild gezogen.
Bis Mitte September wird aus den Ergebnissen des Workshops ein erster Entwurf für ein Leitbild für freiwilliges Engagement in Neukölln erarbeitet. Anschließend können alle Interessierten vier Wochen Feedback zu dem Entwurf geben.

Das NEZ lädt Neuköllner Engagierte und Interessierte herzlich ein, sich in die Entwicklung einzubringen! Weitere Informationen zum Prozess sowie Zwischenergebnisse und Entwürfe finden Sie unter: www.nez-neukoelln.de/engagementstrategie

Mehr
News

Das neue Team der Anlaufstelle Ursula Holsten und Lukas Schulte vor einer Grünfläche

Zuschlag! Bürgerstiftung baut Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung in Neukölln auf

Mentoringprojekt: Neue Projektleitung

Eine Gruppe von fünf Freiwilliigen steht mit Putzeimer bereit, um im Reuterkiez Neukölln Stolpersteine zu putzen.

NEZ Aktion: Stolpersteine putzen – Ein lehrreicher Spaziergang