Ein Mensch steht mit der Vorderseite zu einer Wand und pinnt dort einen Faden an. An der Wand hängt ein Stadtplan.

7. Februar 2024

Leicht gemacht – Wachsen, Vernetzen, Zusammenfinden

Am Montag, 22. Januar, hat der erste Tag der offenen Tür mit Vernetzungstreffen von unserem Projekt „Leicht gemacht“ stattgefunden. Damit hat das Projekt zum ersten Mal Menschen aus Neukölln, die Gruppen leiten und begleiten in die neuen Räume in der Nogatstr. 5 eingeladen. Damit hat das Team einen Startschuss für die Vernetzung gesetzt. Noch ist die Vernetzungskarte am Anfang. Doch das Team ist sicher, dass sie sich schnell füllen wird.

Unter anderem waren das Nachbarschaftsheim Neukölln, Quartiersmanagements, Lesen und Schreiben e.V. und andere soziale Einrichtungen aus Neukölln unter unseren teilnehmenden Gästen. Sie hatten die Gelegenheit, sich miteinander – u.a. bei einem „leckeren Rundgang“ – zu vernetzen und ihr Wissen und ihre Erfahrung zum Thema Beteiligung in Neukölln zu teilen. Der Mitmach-Laden stellte aktuelle Beteiligungsmöglichkeiten vor.

Mehr
News

Vier Personen sitzen in einem Raum an einem Tisch und unterhalten sich.

Pat*innentreffen mit Input zu Glück und Stärken

Ein Junge und ein Mann stehen vor einer Haustür. Der Junge umarmt den Mann. Beide lächeln.

Unser Tandem Emre und Benedikt: Ein Rück- und Ausblick

Mitarbeiterin der Bürgerstiftung Neukölln

Neu im Team: Paula Palacios Blasco