Eine Gruppe von Menschen steht locker in einem Raum, ein Mann in der MItte redet

21. November 2022

Rassismus geht uns alle an!

Leider sind immer noch viel zu viele Menschen – auch in Neukölln – von klein auf in ihrem Alltag rassistischen Diskriminierungen ausgesetzt. Diese Erfahrungen können nicht nur sehr verletzen, sie wirken sich auch negativ auf das Selbstbild und das Zugehörigkeitsgefühl der Betroffenen aus.
Deshalb bieten wir seit 2015* Anti-Rassismus-Trainings für Ehrenamtliche an. Im Training erhalten die Teilnehmenden eine professionell angeleitete Auseinandersetzung mit inhaltlichem Input, Sensibilisierungsübungen sowie Anregungen zum praktischen Umgang mit Rassismus.

Von den rund 20 Ehrenamtlichen, die am 12. November in diesem Jahr an unserem Anti-Rassismus Training teilnahmen, engagieren sich viele in unseren Kinder- und Jugendprojekten. Für sie stellt sich häufig die Frage, wie sie ihr Patenkind oder Mentee im Umgang mit Rassismus stärken können. Daher hatten die Teilnehmenden des Trainings neben den theoretischen Grundlagen auch zahlreiche praxisbezogene Fragen, die in der Gruppe mit den Trainer:innen von glocal e.V. diskutiert wurden.

Im Anschluss an das Training erhielten wir viel positives Feedback:
„Die nicht Umkehrbarkeit von Rassismus und der Unterschied zu Diskriminierung waren neu und sehr bereichernd für mich.“
„Das war super interessant und hat mich auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt.“

Für die Finanzierung 2022 danken wir ganz herzlich der Berliner Volksbank und ihrer Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“!

* nach Möglichkeit einmal im Jahr

 

Weiterführende Links:

„Viele schaffen mehr“

Glokal e.V. 

 

 

 

Mehr
News

Verstärkung für den Mitmach-Laden

Erfolgreiches Crowdfunding für Anti-Rassismus-Training

N+Sommerfest: Gemeinschaft und Ideenschmiede