Fünf Stolpersteine in Neukölln - NEZ plant Stoplerstein-Putz-Aktion zu Berliner Freiwlligentagen

2. September 2020

NEZ-Aktion: Neukölln putzt Stolpersteine

Gemeinsam mit Neuköllner Projekten, Initiativen und Freiwilligen putzt das NEZ während der Berliner Freiwilligentage Stolpersteine in Neukölln.

Vom 11.-20. September finden daher viele Stolperstein-Putz-Spaziergänge in ganz Neukölln statt.
Jeder Putz-Spaziergang wird von einer Neuköllner Initiative oder einem Neuköllner Projekt geleitet. Für die meisten Putz-Spaziergänge können sich Freiwillige anmelden, mitgehen und mitputzen.

Hier finden Sie eine Auflistung aller Spaziergänge .
Anmeldungen sind unter beratung(at)nez-neukoelln.de möglich.

Bei der Aktion beteiligen sich bisher Hufeisern gegen Rechts, das Offene Neukölln Festival, die Stadtteilmütter, Shalom Rollberg, Pro Neubritz, Aufstehen gegen Rassismus, das Ernst-Abbe-Gymnasium und Bezirksbürgermeister Hikel.

Die Berliner Freiwilligentage 2020 stehen unter dem Motto: Lern.Ort.Engagement. Vom 11. bis 20. September können sich Interessierte an Aktionen beteiligen.
Alle Infos dazu hier: Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligentage 2020

Artikel im Tagesspiegel zur Putz-Aktion.

Mehr
News

Reste eines Kleingartenhauses ohne Dach, aber mit Bett und Schränken

Visionen für Neukölln (7/2021): Etwas verrückt, bitte

Vom Mentor zum Stifter: Lorenzo Skade

Banner mit "LeineOder Bleibt" hängt vor einem Haus, vor dem Haus stehen gestapelte Pappkartons mit der Aufschrift "No"

Visionen für Neukölln (6/2021): Voller Leben