Schüler-Coaching

Mit dem Schüler-Coaching fördern wir eine erfolgreiche Lernatmosphäre in Oberschul-Klassen. Denn noch immer verlassen viel zu viele Neuköllner Jugendliche die Schule ohne Abschluss. Dabei bildet ein erfolgreicher Schulabschluss den wichtigsten Grundstein für den Start in ein selbstbestimmtes Berufsleben.

Das Schüler-Coaching ist ein Kooperationsprojekt der Bürgerstiftung Neukölln mit der Kepler-Oberschule, dem Berliner Schulsenat – Fachgruppe proSchul und der OHDE Stiftung.

Was wir machen

Bessere Lernerfolge

Schüler*innen lernen erfolgreicher, wenn sie persönliche Aufmerksamkeit und Anerkennung für ihre Leistung bekommen. Lehrkräfte können diese Beziehungsarbeit nur bedingt leisten, da sie sich um eine ganze Klasse kümmern müssen.

Unsere Schüler-Coaches (w/m) begleiten als vertrauensvolle Ansprechpartner*innen ohne disziplinarische Aufgaben eine Schulklasse ein Jahr lang durch den Unterricht. Sie unterstützen die Schüler*innen in ihren Lernkompetenzen und helfen ihnen, die methodischen und fachlichen Unterrichtsanforderungen zu erfüllen. Zu ihren Aufgaben gehört es ebenso, auf unruhige Schüler*innen zuzugehen und zu versuchen, diese ins Arbeiten zu bringen.

Die Unterstützung der Klassen erfolgt in engem Austausches zwischen Lehrkräften und Coaches vor und nach dem Unterricht. Durch regelmäßige Kurzinfos und Feedbackgespräche sollen die Möglichkeiten der Schüler-Coaches bestmöglich genutzt werden.

Alle gewinnen: Schüler, Lehrer, Coaches

Im Projekt profitieren alle Seiten von dem Einsatz der Coaches: Die Lehrkräfte fühlen sich entlastet und im Konfliktfall unterstützt. Ihnen wird durch die verbesserte Lernatmosphäre eine konzentrierte Unterrichtsvermittlung möglich.

Die Coaches (größtenteils im Lehramtsstudium) schätzen die Praxiserfahrung sehr. Sie haben die Möglichkeit, den Unterricht aus der Schulbank zu verfolgen und gleichzeitig als Vermittler*innen und Vertrauenspersonen für die Schüler*innen zu wirken.

Rundweg positiv bewertet die Gruppe ihre Erfahrungen im Projekt, für die es entwickelt wurde: die Schüler*innen. Lebhafte Schüler*innen arbeiten konzentrierter, ruhigere kommen in Unterrichtseinheiten mit Schüler-Coach mehr zu Wort. Auch leistungsstarke Schüler*innen schätzen die zusätzliche Aufmerksamkeit.

Erfolgreicher Start?

Das Projekt durchlief 2018 die Testphase in den 7. und 8. – Klassen der Kepler-Oberschule. Bei der ersten Evaluationsrunde erhielt es von allen Seiten durchweg positives Feedback. Sollte sich der Erfolg in den nächsten Schuljahren bestätigen, kann das Konzept auf weitere Schulen übertragen werden.

Team

Projektleitung

Ursula Rettinger

Projektmanagement

Ursula Holsten

Projekt-Stimmen

*Name geändert

Partner & Unterstützer

Bei der Umsetzung des Projekts arbeiten vier Partner zusammen. Die gesamte Organisation übernimmt die Bürgerstiftung Neukölln. Finanziert wird das Projekt durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (Fachgruppe proSchul), die OHDE Stiftung und die Kepler-Schule (Bonusprogramm).