Mentor werden

Jugendmentoring ist immer ein kleines Abenteuer! Wenn Sie Lust haben, mit einem Jugendlichen in seiner wichtigen Entwicklungsphase zusammen zu arbeiten und ihm zur Seite stehen möchten, viel Geduld und Empathie mitbringen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Im Einzelgespräch mit der Koordinatorin erzählen Sie von sich und Ihren Vorstellungen, so können wir einen Jugendlichen finden, der zu Ihnen passt. Das erste Treffen mit Ihrem zukünftigen Mentee findet gemeinsam mit der Koordinatorin statt, danach folgen die ersten Wochen des Kennenlernens. Nach dieser Schnupperphase gibt es ein erneutes Treffen mit der Koordinatorin, bei dem Sie eine schriftliche Vereinbarung mit Ihrem Mentee treffen. Darin werden die Ziele festgehalten. Sowohl, was die schulischen und beruflichen Wünsche des Mentees betrifft, als auch die privaten, die in der pubertären Zeit der Jugendlichen oft als unüberwindbar erscheinen. Wenn aus dem „Abenteuer“ eine kleine Freundschaft entsteht, haben Sie für die Gesellschaft einen großem Beitrag zur gelebten Integration geleistet.

Interessiert?

Melden Sie sich bei der Koordinatorin Ursula Rettinger 030 627 380 13 oder per Mail ursula.rettinger@googlemail.com