9. November 2021

Anti-Rassismus-Training

Es gibt noch Restplätze für unser Anti-Rassismus Training!
WANN: Fr., 12.11. 16 -20 Uhr und Sa, 13.12. 10-18 Uhr
WO: Neuköllner Leuchtturm, Emser Str. 117, 12051 Berlin
!Aufgrund der gestiegenen Inzidenzen werden wir bei der Veranstaltung 3G+ Regeln (aktuelle Schnelltests auch für Geimpfte) befolgen!
Das 1,5 tägige Training bietet eine professionell angeleitete Auseinandersetzung mit dem Thema (Alltags)Rassismus. Unter anderem wird es z.B. inhaltlichen Input und sensibilisierende Übungen zu Diversität und Diskriminierung geben. Die Veranstaltung wird von zwei erfahrenen Trainerinnen durchgeführt. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Auch für Fragen, die euch zum Thema vielleicht schon lange unter den Nägeln brennen, wird es während des Trainings Raum für Austausch geben.
Die Zahl der Teilnehmer*innen ist aufgrund der Coronabestimmungen des Senats und der Größe des Veranstaltungsraumes begrenzt. Bitte meldet euch bis MITTWOCH Abend 18:00 Uhr verbindlich an, wenn ihr an dem Training teilnehmen möchtet.
Die Teilnahme ist kostenlos. Für Getränke, Pausensnacks und einen Mittagsimbiss am Samstag wird gesorgt.
Bitte beachtet auch die (allgemein bekannten) Coronaregeln. Da wir vor dem Training eure Anwesenheit und euren G-Status (getestet, geimpft, genesen) dokumentieren müssen, bitten wir alle Teilnehmer*innen bereits 15 min vor Beginn des Trainings (also Fr 15:45 Uhr) vor Ort einzutreffen.o
Wir als Team der Kinder- und Jugendprojekte sind am Freitagnachmittag da, um euch zu begrüßen.
Der Workshop wird ermöglicht durch die Stiftung Motiviert Neukölln.
Anmeldung und Rückfragen bei:
EMail: simone.rajilic@neukoelln-plus.de
Tel: 030 62730337

Mehr
News

Plakat mit Portrait auf der rechten Bildseite im Vordergrund, im Hintergrund Bezirksbürgermeister Martin Hikel mit Patin im Gespräch

NEZ-Ausstellung mit Talente-Pat:innen

Neuköllner Talente erkunden die Tempelhofer Feldnatur

Podcast-Cover: Jugendlicher bis Oberkörper mit aufgerichteten Kreuzen im Hintergrund

Spende an Mentoringprojekt anlässlich des Dt. Hörbuchpreises 2022