1. Juli 2021

Vom Mentor zum Stifter: Lorenzo Skade

Wir freuen uns sehr, unseren langjährigen Mentor Lorenzo Skade seit Juni nun auch als neuen Stifter mit an Bord der Bürgerstiftung Neukölln zu haben! Hier gewährt er Einblick, was ihn dazu motiviert hat:

Ich bin nun bereits seit über sieben Jahren aktiver Mentor im Mentoringprojekt der Bürgerstiftung. Da ich selbst Arbeiterkind bin, war der Anlass für meine Mentorenschaft, dass ich gerne der Gesellschaft etwas zurückgeben wollte. In dem Projekt kann ich junge Menschen dabei unterstützen, dass sie ihren angestrebten Bildungsabschluss erreichen und sich als wertvollen Teil unserer Gesellschaft sehen können. Im Laufe der Jahre habe ich festgestellt, dass es nicht nur ein Geben ist, sondern dass ich auch sehr viel durch meine Arbeit zurückerhalten habe durch Freundschaften, neue Erfahrungen und Wertschätzung.

Die Bürgerstiftung Neukölln ist ein wunderbarer Ort mit vielen engagierten Menschen, die sich gerne und mit viel Herzblut für unseren Kiez einsetzen. Mir ist es ein wichtiges Anliegen, dass Projekte wie das Mentoringprojekt auch in Zukunft gesichert sind. In der Vergangenheit habe ich erlebt, wie das Projekt und auch die Stiftung leider immer wieder gestrauchelt haben. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen Stifter zu werden, um weiterhin den großen Erfolg der Bürgerstiftung Neukölln zu unterstützen und in Zukunft vielleicht noch mehr dazu beitragen zu können, dass unser Engagement erhalten bleibt. Ich freue mich bereits, die anderen Stifter:innen kennenzulernen.

Mehr
News

Reste eines Kleingartenhauses ohne Dach, aber mit Bett und Schränken

Visionen für Neukölln (7/2021): Etwas verrückt, bitte

Banner mit "LeineOder Bleibt" hängt vor einem Haus, vor dem Haus stehen gestapelte Pappkartons mit der Aufschrift "No"

Visionen für Neukölln (6/2021): Voller Leben

Zwei Frauen schauen aus dem Fenster, eine hält einen Kaffeebecher

Fenstergespräche zum Kiezfest