Ein Paten-Tandem wird auf einem Neuköllner Spielplatz zu einer neuen Patenschaft im Neuköllner Talente Projekt zusammengeführt

17. August 2020

Neue Patenschaften für Neuköllner Talente

Wir freuen uns sehr, dass unser Talente-Projekt im Juni wieder neue Patenschaften für Neuköllner Talente vermitteln konnte.
Dafür musste unser Team die Form der Vermittlung den aktuellen Bedingungen anpassen. Da die Spielenachmittage in Gruppen nicht stattfinden können, werden die Paare zur Zeit in individuellen Matchings zusammengeführt. Bei einem Treffen im Park können sich Pat*in, Kind und Familie kennenlernen und beschnuppern. Die Mitarbeiterinnen unseres Projekts begleiten sie dabei. Sie kennen beide Seiten und stehen den Tandems in allen Fragen hilfreich zur Seite. So konnten wir in diesem Sommer bereits vier neue Tandems vermitteln.
Die nächsten neuen Patenschaften für Neuköllner Talente sind schon in Vorbereitung.

Natürlich ist für unser Talente-Projekt die Situation im Moment nicht einfach. Daher freuen wir uns besonders, dass sich auch in den letzten Monaten Freiwillige für eine ehrenamtliche Patenschaft gemeldet haben. Auch ein Pat*innentreffen fand bereits wieder statt. Im Juli konnten sich neue und erfahrene Pat*innen im Neuköllner Leuchtturm austauschen.

Sie möchten mehr über unser Neuköllner Talente Projekt erfahren? Hier kommen Sie zur Projektseite.

Sie möchten Pat*in werden? Hier mehr lesen.

Das Neuköllner Talente Projekt finanziert sich überwiegend durch Spenden. Wir freuen uns immer sehr über Unterstütztung! Jeder Euro hilft.
Wenn Sie unser Projekt gern unterstützen möchten, können Sie hier spenden.

 

 

 

Mehr
News

Ansicht einer dreiteiligen Häuserfront mit 5 Geschossen, von links nach rechts wechselt der Stil von modern zu alt

Visionen für Neukölln (10/2021): Teil einer lebenswerten Welt

Auf einem gepflasterten Hof steht ein baufälliges Häuschen mit Fachwerk und Holztüren dicht an einem dicken Baumstamm

Visionen für Neukölln (9/2021): Das Neukölln der Zukunft

Vier Frauen auf einem Gehweg schauen in die Kamera

Freiwillige putzten Stolpersteine in Neukölln