3. April 2020

N+Trödelsaison eröffnet mit Sonntags-Kuchen

Das erste warme Wochenende des Jahres steht vor der Tür – traditionell würden unsere ehrenamtlichen Trödler*innen jetzt in der Markise der Rixdorfer Schmiede mit dem Frühjahrsputz in die N+Trödelsaison starten.

Doch in diesem April ist alles anders. Der N+Trödelmarkt muss vorerst geschlossen bleiben. Um allen die Sonntage am heimischen Herd ein wenig zu versüßen, eröffnen unsere Ehrenamtlichen diese Saison mit einem ihrer legendären Kuchenrezepte:

Zutaten für ein Herdblech
 
Für den Mürbeteig:
325 Gramm Mehl 
125 Gramm Zucker 
2 Eier 
125 Gramm Butter 
1 Prise Salz 

Für die Füllung:
1 Kilogramm Rhabarber 
500 Gramm Quark 
2 Eier 
3 Eigelbe 
1 Packung Vanillepuddingpulver 

Für das Baiser:
150 Gramm Zucker 
3 Eiweiße 
1 EL Butter (zum Einfetten) 


Zubereitung 

Aus Mehl, Zucker, Eier, Salz und Butter einen Mürbeteig herstellen.
Den Mürbeteig in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen.
Den Rhabarber in ca. 2 Zentimeter große Stücke schneiden.
Für die Füllung Quark, Zucker, Eier und Eigelb mit der zerlassenen Butter und dem Vanillepuddingpulver verrühren. Den Rhabarber unter die Quarkmasse heben.
Den Grill oder Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Den Mürbeteig auf einer mit etwas Mehl besiebten Backunterlage mit einem Nudelholz ausrollen und den Teig auf ein gefettetes Backblech legen. Der Teig sollte einen kleinen Rand nach oben bilden. Die Rhabarber-Quark-Masse auf dem Mürbeteigboden gleichmäßig verteilen und ca. 45-50 Minuten backen.
Kurz vor Ende der Backzeit das Eiweiß steif schlagen, den Zucker unter weiterem Rühren auf niedriger Stufe hinein rieseln lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Das Baiser nun über den vorgebackenen Kuchen ziehen und bei gleichbleibender Temperatur weitere 10 bis 15 Minuten backen. Den Kuchen vor dem Servieren abkühlen lassen.

Solange die Trödelerlöse wegfallen, sind wir mit unserem N+Förderfonds besonders auf zusätzliche Unterstützung angewiesen! Schon kleine Spenden helfen uns weiter: Wer also im Rahmen eines Kuchen- oder Tortenstücks, eine ganze Torte oder analog eine Tortenschlacht spenden kann, dem sind wir sehr, sehr dankbar.

Mehr
News

Das neue Team der Anlaufstelle Ursula Holsten und Lukas Schulte vor einer Grünfläche

Zuschlag! Bürgerstiftung baut Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung in Neukölln auf

Mentoringprojekt: Neue Projektleitung

Eine Gruppe von fünf Freiwilliigen steht mit Putzeimer bereit, um im Reuterkiez Neukölln Stolpersteine zu putzen.

NEZ Aktion: Stolpersteine putzen – Ein lehrreicher Spaziergang