Bild: Blick über die Dächer NeuköllnsBild: Sabine Schreiber:

25. März 2020

Aktuelle Änderungen

Die Corona-Pandemie ist zur Zeit auch in Neukölln allgegenwärtig und wirkt sich auf die Arbeit unserer Bürgerstiftung aus. Neben aller Verunsicherung erleben wir gerade aber ebenso, dass sich viele Menschen in Neukölln gegenseitig helfend zur Seite stehen. Wir glauben daran, dass wir als Gemeinschaft mit Rücksicht und Solidarität die am meisten Gefährdeten unter uns erfolgreich unterstützen können.

Unser wichtigstes Ziel ist es jetzt, die Gesundheit aller zu schützen. Wie es in der Bürgerstiftung aktuell weitergeht, erfahrt ihr hier:

Unsere Kinder- und Jugendprojekte
Als Bürgerstiftung liegt es uns sehr am Herzen, unsere Mentoringprojekte gut durch die kommende Zeit zu bringen. Gerade jetzt ist unsere Bildungs- und Chancenförderung für Neuköllner Kinder- und Jugendliche wichtiger als je zuvor. Denn die Kita- und Schulschließungen wirken sich besonders für Kinder aus bildungsunerfahrenen und ökonomisch herausgeforderten Familien benachteiligend aus.
Unsere Pat*innen, Mentor*innen und Coaches unterstützen in Absprache mit unseren Projektleiter*innen ihre Patenkinder und Mentees vorerst hauptsächlich digital und per Telefon. Sie haben für alle Fragen und Ängste ein offenes Ohr, sind Ansprechpartner*innen bei schulischen Fragen. Darüber hinaus geben sie Zuspruch und Rückhalt in dieser für Kinder und Familien herausfordernden Situation.

N+Geschäftsstelle
Zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen und aller Bürger*innen schließen wir die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung vorerst bis zum 19. April. Wie gewohnt sind wir weiterhin per Email und telefonisch erreichbar.
Bedingt durch die Arbeit im Homeoffice kann es vorkommen, dass Sie auch zu unseren Geschäftszeiten auf unseren Anrufbeantworter umgeleitet werden. Wir rufen dann schnellstmöglich zurück.

Neuköllner EngagementZentrum
Das NEZ bleibt bis zum 19. April geschlossen. Das NEZwerk am 21. April wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
Die Fördermittelberatung am 23. April findet digital statt.
Das NEZ wird in Kürze damit beginnen, nachbarschaftliche Unterstützung (z.B. beim Einkaufen) zu vermitteln. Dafür wird eine Hotline geschaltet, an die sich insbesondere Menschen wenden können, die keinen Zugang zum Internet oder Messenger-Gruppen haben. Sobald das Angebot startklar ist, werden wir Sie darüber informieren.

Veranstaltungen
Die im Rahmen der Berliner Stiftungswoche geplante Veranstaltung „Glücksfall Bildung“ am 23. April wird vorerst abgesagt.
Leider kann auch das vom BSV Grün Weiß Neukölln 1950 e.V. in Kooperation mit dem TSV Rudow geplante Internationale Jugendfußballturnier nicht im Mai stattfinden. Als einer der Unterstützer des Turniers hoffen wir auf das Gelingen im Herbst und freuen uns weiterhin auf Spenden, damit dieses schöne Zeichen für europäisches Miteinander durchgeführt werden kann.

N+Fotowettbewerb
Die Wettbewerbsfrist wird verlängert: Neuer Einsendeschluss ist der 1. Mai 2020. Wir blicken optimistisch in die Zukunft und hoffen, dass die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung wie geplant am 22. Mai stattfinden können.

N+Förderfonds
Aufgrund der derzeit bestehenden Einschränkungen kann nicht wie geplant am 26. März 2020 über die eingegangenen Anträge beraten werden. Wir werden die Auswirkungen auf Projekte und Initiativen in Neukölln beobachten und uns darauf einstellen, ggf. Unterstützung anzubieten.
Ehrenamtlicher N+Trödel für den N+Förderfonds
In diesem Jahr müssen wir den Beginn der N+Trödelsaison auf unbestimmte Zeit verschieben. Viele von uns werden ihren sonntäglichen Bummel im Kiez und über unseren N+Flohmarkt vermissen. Derzeit berät unser ehrenamtliches Trödelteam über eine Idee, um die Sonntage am heimischen Herd allen ein wenig zu versüßen.

Solange die Trödelerlöse wegfallen, sind wir auch für unseren N+Förderfonds besonders auf zusätzliche Unterstützung angewiesen!

Wir danken euch allen für eure Unterstützung und freuen uns über jede Spende!

Mehr
News

Menschen von hinten mit Schildern mit den Namen von Flüchtlingslagern auf der Rückseite, Popraci-Demo „Für ein Europa ohne Grenzen und die Deutsch-Tschechische Freundschaft“

Popráci 2020: Für ein Europa ohne Grenzen und die Deutsch-Tschechische Freundschaft

Neuköllner Talente in BSR-Westen räumen mit Besen und Zangen an den Berliner Freiwilligentagen einen Spielplatz auf. Eine Frau mit Fahrrad und blauer Mülltüte begleitet sie.

Berliner Freiwilligentage: Die Neuköllner Talente räumten auf

Bildschirm auf Schreibtisch mit 25 Koordinator*innen von Mentoringprojekten, die im Meet Up Erfahrungen im E Mentoring tauschen

Erste Erfahrungen im E-Mentoring