28. Mai 2019

Lebhafte Diskussionen zu „Vielfalt vorlesen“

Am Samstag, 25. Mai, folgten zahlreiche interessierte Eltern mit ihren Kindern unserer Einladung zu „Vielfalt vorlesen“ in den Neuköllner Leuchtturm. Auf dem Info- und Vorlesevent stellten wir eine vorurteilsbewusste Kinderbuchauswahl der „Fachstelle Kinderwelten“ vor.

In Diskussionen mit unseren Besucherinnen und Besuchern wurde u.a. deutlich, dass es noch starke Unterschiede in dem Angebot an Kinderbüchern zu einzelnen Themenbereichen gibt. Besonders fiel hier der Mangel an empowernden Büchern für Kinder mit besonderen Bedürfnissen auf. Eine andere kritische Frage, die mehrere Eltern beschäftigte, war der Umgang mit diskriminierenden Darstellungen in Kinderbuchklassikern.
Während ihre Eltern stöberten und diskutierten, schauten sich einige Kinder entspannt Bücher an, andere ließen sich von unserer librileo-Lesepatin Hanna vorlesen.

Wir danken librileo-gemeinnützig und der „Fachstelle Kinderwelten“ herzlich für ihre Unterstützung! Die Veranstaltung fand im Rahmen des Festival Offenes Neukölln statt.

Mehr
News

Zwei Mehrweg-Mülltonnen, gestaltet als Gesichter, mit grünen OP-Masken

Zwölf Visionen für Neukölln

Zwei Balkendiagramme mit graphischer Darstellung der Umfrageergebnisse

15 Jahre Bürgerstiftung – Neukölln in 15 Jahren

Drei Troedler*innen im Vordergrund mit Mundschutz halten zusammen ein Banner des Vereins "Freunde Neuköllns" vor sich

N+Trödel-Jahr 2020: Engagement zwischen 2 Lockdowns