Neuköllner Globus

(Foto: Eickers)

 

Der Kinder- und Jugendtheater-Wettbewerb

 

In Neukölln leben mehr als 300.000 Menschen aus über 160 Nationen, von denen viele in schwierigen Verhältnissen leben. Ohne die dadurch auftretenden sozialen Probleme zu ignorieren, sehen wir in der Vielfalt der Kulturen eine große Chance zur gegenseitigen Bereicherung. In diesem Kontext wollen wir als Bürgerstiftung einen Schwerpunkt unserer Arbeit auf die Durchführung von nachhaltig wirkenden Projekten mit Kindern und Jugendlichen legen. Wegen der besonderen Bedeutung des Darstellenden Spiels für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern im Grundschulalter, haben wir beschlossen, mit einem Theaterwettbewerb, dem "Neuköllner Globus", zu beginnen. Dieser Wettbewerb, an dem neben Neuköllner Grundschulen auch Hauptschulen und Gruppen aus der freien Kinder- und Jugendarbeit teilnehmen können, fand 2004 zum ersten Mal statt.

Der Neuköllner Globus ist ein besonderer Theaterpreis. Für seine Vergabe ist neben der ästhetischen Qualität der Aufführung auch die Entstehung der Stücke wichtig. Bei der Bewertung werden u.a. berücksichtigt, welche sozialen und kulturellen Hemmnisse im Vorfeld überwunden werden müssen, wie die Kinder und Jugendlichen ihre eigene Lebenswelt sowie die vorhandenen Alltagsprobleme in die Theaterstücke einfließen lassen und welche Lösungsansätze sie erarbeiten.

Ziele des Theaterpreises sind vor allem:

- die Förderung des interkulturellen Verständnisses
- das Bewusstmachen ethnischer Probleme
- das Aufzeigen von Problemfeldern in der Umgebung der Neuköllner Schülerinnen und Schüler
- die Zusammenarbeit von Kindern aus verschiedenen Nationen in einem Projekt
- die Förderung des Darstellenden Spiels mit seinen vielschichtigen positiven Auswirkungen in Neuköllner Grundschulen.

Darüber hinaus geht unser Bestreben auch dahin, der geduldigen und ideenreichen multiethnischen schulischen Arbeit insgesamt eine öffentliche Resonanz zu verschaffen: innerhalb Neuköllns selbst, damit einmal mehr deutlich wird, welch großer Reichtum an menschlichen Entwicklungsmöglichkeiten unser Neuköllner Globus in sich birgt, aber auch über Neukölln hinaus, um die der Entwicklung unseres Stadtteils so abträgliche negative Außenwahrnehmung zu verbessern.

Neuköllner Globus 2011

Neuköllner Globus 2010

Neuköllner Globus 2009

Neuköllner Globus 2008

Neuköllner Globus 2006

Neuköllner Globus 2005

Neuköllner Globus 2004