Übergabe des N+Förderfonds im Oktober 2010

 

Zum achten Mal konnte die Bürgerstiftung Neukölln am Freitag (08. Oktober 2010) Neuköllner Intitiativen Mittel aus ihrem N+Förderfonds übergeben. Mit musikalischer Untermalung von Susanne Gulich in einer Veranstaltung im Neuköllner Leuchtturm präsentierten sich wieder einmal zahlreiche Projekte mit ihrem Ideenreichtum und ihrem Engagement in und für Neukölln. Wolfgang Hecht, Sprecher des Fachausschusses Projekte, würdigte die Arbeit der Initiativen und übergab die Förderung. Bertil Wewer vom Vorstand der Bürgerstiftung dankte allen, die mitgeholfen haben, den N+Förderfonds zu speisen, insbesondere den N+Trödlern unter Leitung von Lutz-Müller-Froelich.

 

Eine N+Förderung erhielten folgende Projekte:

 

Albrecht-Dürer-Schule: Schüler-Förderung Blasintrumente  

An der Albrecht-Dürer-Schule werden interessierte Schüler der Klassenstufen sechs und sieben in Bläserklassen an schuleigenen Instrumenten in Zweijahres-Kursen ausgebildet und zu Auftritten in Neukölln befähigt. Ab September 2011 soll die jährliche Ausbildung erfolgen.

 

 

Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V.: Junger Fußball in Neukölln   

Das Projekt „Junger Fußball in Neukölln - keine Drogen, keine Gewalt“ ist ein bezirklich ausgerichtetes Präventionsprojekt für 12-15-jährige Mädchen und Jungen.

 

 

Integrale Medizin e.V. : Tanzworkshop

Tanzworkshop an einem Wochenende im Februar 2011 für 25 Frauen über 50 Jahre. Bei Kreistänzen aus aller Welt werden die Teilnehmerinnen ihre deutlich veränderten Leistungs- und Merkfähigkeiten nutzen für mehr Lebensfreude und Aktivitäten.

 

 

Freunde des Heimathafen e.V.: Theaterprojekt "Ich gebe dir heilig"

Das soziokulturelle Theaterprojekt „Ich gebe dir gleich heilig!“ wird ein   Theaterstück mit Laien und Fachkräften, das die Erfahrungen verarbeitet, die NeuköllnerInnen mit unterschiedlichstem Hintergrund von religiösen Feiertagen sowie Festtagsbräuchen und -erlebnissen in Gesprächen und Interviews preisgaben.

 

 

Brauerei Wissmannstr. e.V.: Dokumentation "Playing in the Dark"

Erstellung einer Dokumentations-DVD (auch für das Internet) zu der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Playing in the Dark – die Rassismusfalle“. Die Reihe wird mit Vorträgen und Diskussionspodien namhafter Rassismusforscher gestaltet.

 

 

Förderverein Eduard-Mörike-Schule: Theaterproduktion

Die Nimmerland Theaterproduktion hat ein Theaterstück vorgestellt, in dem Buchstaben, Wörter und Begriffe, die die Schüler noch nicht kennen, deren Bedeutung nahe bringen. Es wird die Angst vor dem Unbekannten genommen.

 

 

Freundeskreis Richardschule e.V.. Open-Space-Veranstaltung  

Die Richard-Grundschule veranstaltet gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern von Bildung ohne Grenzen e.V. (bildog) eine 2-tägige Open-Space-Veranstaltung, die sich an Schüler, Lehrer, Sozialarbeiter sowie Mitarbeiter bestehender Kooperationspartner des Quartiersmanagements wendet, um die Freizeit- und Lernangebote für die Schüler dieser Schule zu verbessern. 

 

 

Nachbarschaftsheim Neukölln e.V. (NBH): „Coole Kids“-Mädchenfußball-Projekt

Das Freizeit- und Spielangebot „Coole Kids“ hat erkennen lassen, dass die Bedürfnisse der Mädchen häufig unterschätzt werden. Unter Leitung von Carolin Gaffron findet seit März 2010 offenes  Mädchenfußballtraining statt. Weitere Turniere, auch auswärts, sind geplant.

 

 

Pro Schillerkiez e.V. : Präsentation von Künstler-Veranstaltungen

Das Projekt organisiert die kostenfreie Präsentation und Werbung von Veranstaltungen mit diversen Künstlern aus Neukölln. Der Verein wird die geplanten Aktionen leiten und durchführen.

 

Fotos: B.Thiess