N+ unterstützt Neuköllner Sprachwoche 2008 und ruft zum Mitmachen auf

21. Feb 2008 – 

(fw) Noch heute läuft Kazim Erdogan eine Gänsehaut über den Rücken, wenn er an den Abschluss der Sprachwoche 2006 denkt. So überwältigend war der Zuspruch für das Projekt, mit dem der Veranstalter "Aufbruch Neukölln e.V." an möglichst vielen Orten Neuköllns die Lust aufs Lesen wecken möchte. Jetzt arbeitet unser Mitstifter, der mehrfach für seine engagierte Integrationsarbeit geehrt wurde, unter Hochdruck an einer Neuauflage. Die Bürgerstiftung Neukölln unterstützt das Vorhaben mit Mitteln aus dem N+Förderfonds und ruft zum Mitmachen auf. Denn: Gemeinsam mit 20 Mitstreiterinnen und Mitstreitern hat sich Kazim Erdogan vorgenommen, über 400 Lesungen in den zwei Wochen vom 18. Mai bis 1. Juni 2008 auf die Beine zu stellen. Ein ambitioniertes Ziel, aber: Kazim Erdogan ist ein Menschenfänger und seine Begeisterung steckt an...

Wenn Sie also

- selbst vorlesen wollen,

- einen interessanten Ort für eine Lesung vorschlagen möchten oder

- die Wochen der Sprache und des Lesens durch eine Spende, durch Ihren persönlichen Einsatz oder mit guten Ideen fördern wollen,

wenden Sie sich an:

Projektbüro:
Wochen der Sprache und des Lesens in Neukölln c/o Neuköllner Leuchtturm
Emser Straße 117
12051 Berlin
info@remove-this.sprachwoche-neukoelln.de

www.sprachwoche-neukoelln.de

Telefon 030 - 39 50 53 77

Das Projektbüro ist zur Zeit immer Montags von 9:30 bis 15:30 Uhr besetzt.

Spendenkonto der Wochen der Sprache und des Lesens:

Nr. 14 10 06 23 30; BLZ 100 500 00 (Berliner Sparkasse)