Eröffnung des Festivals Offenes Neukölln mit N+

19. Jul 2017 – 

Am Freitag, 14. Juli, diskutierte Idil Efe als Vertreterin unserer Bürgerstiftung auf der Eröffnungsfeier des Festivals Offenes Neukölln u.a. mit Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey und Claudia von Gélieu, Neuköllner Politikwissenschaftlerin, zum Thema Rechte Gewalt in Neukölln. Das vom Bündnis Neukölln organisierte Festival wurde von der Bürgerstiftung mit Mitteln aus dem N+Förderfonds unterstützt. Vom 14.-17. Juli nahmen 100 Veranstaltungen teil, um ein Zeichen gegen die steigende Gewalt von rechts im Bezirk zu setzen.

Idil Efe benannte am Beispiel unserer Bürgerstiftung, welch wertvollen Beitrag die organisierte Zivilgesellschaft leisten kann: So entstehen z.B. in unseren Projekten Begegnungsräume für Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft, durch die Horizonte erweitert und Vorurteile abgebaut werden.

Wir werden uns auch weiterhin mit aller Kraft für ein offenes und tolerantes Miteinander in Neukölln einsetzen. Machen Sie mit!