Viel positives Feedback zum Anti-Rassismus-Training

27. Apr. 2018 –

Im Rahmen der Berliner Stiftungswoche boten wir vom 20.-22. April ein Anti-Rassismus-Training des Phoenix e.V. für Ehrenamtliche in Neukölln an. Die Räumlichkeiten stellte das Neuköllner EngagementZentrum zur Verfügung.
Das Feedback am Ende des intensiven Trainingswochenendes war von allen Seiten durchweg positiv. Von Seiten der Bürgerstiftung nahm u.a. unser engagierter Stifter Dr. Michael Siegel teil:


"Um Rassismus besser zu verstehen und den damit zusammenhängenden Problemen auf den Grund gehen, hatte ich mich für das Training angemeldet. Meine Erwartungen haben sich erfüllt, weil die Veranstalter die Thematik so entwickelt haben, dass alle Teilnehmer*Innen wirklich folgen konnten und im Ergebnis den alltäglichen Rassismus bei sich und in der Welt besser erkennen können. Wir konnten sehr offen miteinander reden, weil man sich untereinander sehr schnell vertraute. Die Auseinandersetzung war höchst anregend und hat mir Spaß gemacht. Ich kann jetzt vieles besser benennen und fühle mich durchaus bereichert. Diese Zeit war gut investiert."

Lassen Sie uns auch weiterhin gemeinsam für ein vielfältiges und respektvolles Miteinander ohne Ausgrenzung in Neukölln eintreten!

Hier gibt es nähere Informationen zum Phoenix e.V. - für eine Kultur der Verständigung.

« Zurück | Nachrichten »