• Essy Agboli-Gomado

Verdienstorden des Landes Berlin an Essy Agboli-Gomado --- Wir gratulieren!

01. Okt. 2006 –

Elf Persönlichkeiten wird heute um 11 Uhr im Roten Rathaus von Klaus Wowereit in Anerkennung und Würdigung hervorragender Verdienste um Berlin der Verdienstorden des Landes Berlin verliehen. Unter ihnen ist mit Essy Agboli-Gomado auch eine Stifterin und Aktive der Bürgerstiftung Neukölln. Die ausgebildete Krankenschwester lebt seit über 20 Jahren im Rollbergviertel, wo sie sich vorbildlich für das nachbarschaftliche Miteinander einsetzt. Essy gründete den Verein "Brücke zu Togo e.V.", engagiert sich u. a. im Mieterbeirat und in der Bewohnerjury und organisiert den wöchentlichen Mittagstisch "Mieter kochen für Mieter". Für ihr außerordentliches Engagement wurde Essy bereits vor zwei Jahren mit der "Neuköllner Ehrennadel" geehrt, der höchsten Auszeichnung des Bezirks an BürgerInnen, die sich um Neukölln verdient gemacht haben.

« Zurück | Nachrichten »