Neues Schüler-Mentoring-Projekt gestartet

09. Mär. 2017 –

Schüler helfen Schülern. Das ist das Konzept hinter dem frisch gestarteten "Schüler-Mentoring Neukölln". Die Auftaktveranstaltung zu diesem neuen Projekt unserer Bürgerstiftung am 23. Februar war gut besucht. Zwölf Mentoren und Mentorinnen und 8 Mentees mit ihren Eltern trafen sich im Neuköllner Leuchtturm zum ersten Kennenlernen.

In gelöster und freundlicher Stimmmung kamen alle schnell ins Gespräch. Wir freuen uns, dass bereits 2 Mentorings gematcht werden konnten, weitere 4 bis 6 bahnten sich bei der Veranstaltung an.


In dem vorerst auf zwei Jahre angelegten Projekt begleiten Neuköllner Oberschülerinnen und Oberschüler als Mentorinnen und Mentoren Fünft-und Sechstklässler beim Übergang von der Grund- in die Oberschule. Ziel des Projektes ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement von Neuköllner Jugendlichen zu fördern, indem sie als Mentorinnen und Mentoren Verantwortung für Kinder aus der Nachbarschaft übernehmen. Auf der Seite der Mentees soll durch die Mentorings das Selbstvertrauen und der soziale Zusammenhalt beim Übergang in die Oberstufe gestärkt werden.

Sowohl Mentees als auch Mentoren werden im Rahmen der Mentorings Teil nachbarschaftlicher Netzwerke und lernen zivilgesellschaftliche Initiativen wie die Bürgerstiftung Neukölln kennen.

 

 

Das Schüler-Mentoring Neukölln wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Teilprogramm Soziale Stadt.

Logoleiste

 

« Zurück | Nachrichten »