Mentorenprojekt probte MSA-Präsentationen

28. Mär. 2017 –

Am Mittwoch, 22. März, lud das Mentorenprojekt der Bürgerstiftung Neukölln erneut alle Schülerinnen und Schüler der Kepler Schule zur Generalprobe für ihre MSA-Präsentationen ein. Insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler trugen in 8 Gruppen ihre Präsentationen einem Team von 5 Mentorinnen und Mentoren vor.


Vor ihren Präsentationen waren alle Schüler aufgeregt. Doch die Mentorinnen und Mentoren lockerten die Stimmung auf, sodass die Vortragenden schnell ihre Scheu verloren. Im Anschluss erhielten sie ein mündliches und schriftliches, konstruktives Feedback zu ihren Präsentationen.


Kooperation mit der Kepler-Schule verlängert


Die MSA-Präsentationen sind wichtiger Bestandteil der Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss. Unser Mentorenprojekt bietet diese "Generalprobe" gezielt Schülerinnen und Schülern der Kepler-Schule an, da seit Januar 2016 ein Kooperationsvertrag zwischen dem Projekt und der Schule besteht.
Ziel der Kooperation ist es, durch die Ausweitung des Mentorenprojekts die Anzahl und Qualität der Schulabschlüsse an der Kepler-Schule zu erhöhen. Interessierte Schülerinnen und Schüler werden an ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren vermittelt und erhalten durch diese unterstützende Begleitung in den letzten zwei Schuljahren.
Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit wurde die Kooperation im Januar 2017 verlängert.


Unser herzlicher Dank geht an alle Mentorinnen und Mentoren, die an der Probe teilgenommen haben, und an das JKW in der Grenzallee, die uns seit Jahren dafür einen Raum und die Technik zur Verfügung stellen.

« Zurück | Nachrichten »