Mentorenprojekt probt mit Mentees für die MSA-Prüfungen

22. Apr. 2016 –

Auch in diesem Jahr bot das Mentorenprojekt Neukölln für seine Mentees aus der Kepler-Schule eine Generalprobe für ihre MSA-Präsentation an. Neben den Mentees konnten auch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler diese Chance zur Prüfungsvorbeitung nutzen.

Im Saal des Jugend- Kultur- und Werkzentrum (Grenzallee 5) stellten zwei Wochen vor Prüfungsbeginn insgesamt 10 hochmotivierte Schüler in 5 Gruppen ihre Präsentationen Ursula Rettinger (Projektleiterin), Lisa Ott (Projektkoordinatorin) und drei Mentorinnen vor. Präsentiert wurden durchweg spannende gesellschaftspolitische, geschichts- und zeitbezogene Themen.


Jede Gruppe erhielt umfassendes Feedback zu den Stärken und Schwächen ihres Vortrags. Ebenso konnten die Schülerinnen und Schüler die anderen Präsentationen mitverfolgen und gaben selbst konstruktive Tipps. Während der gesamten 3 Stunden herrschte im Saal eine konzentrierte und respektvolle Stimmung.

Vor dem Saal hatte Lisa Ott ein kleines Buffet aufgebaut, an dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Generalprobe stärken konnten.


Die Präsentationsprüfung ist ein entscheidender Teil des Mittleren Schulabschlusses (MSA), der im zweiten Halbjahr der zehnten Klasse erworben werden kann. Die Prüfungsnote erfahren die Schüler unmittelbar nach der Prüfung. Wir wünschen allen Mentees eine erfolgreiche Präsentation!

« Zurück | Nachrichten »