Besonderer Lesenachmittag zur Woche der Sprache und des Lesens

Auf unserem Lesenachmittag zur Woche der Sprache und des Lesens am 19. Mai lauschten ca. 10 Kinder aufmerksam Sybille Freudenberg. Die Künstlerin las aus ihrem Kinderbuch „Die klitzegroße Zwergenreise“ vor. Auf Nachfragen erzählte sie den Kindern auch, wie ihr Buch entstand: Sie entwickelte ihre Geschichte rund um die bezaubernden Aquarelle im Buch herum, die ebenfalls von ihr stammen.
Im Anschluss an die Buchvorstellung probierten sich die Kinder unter Anleitung von Sybille Freudenberg selbst in der Aquarelltechnik aus. Einige Kinder griffen das Thema Regenbogen aus dem Buch auf. So entstanden mit großem Spaß viele wunderbare und kreative Bilder.

Wir bedanken uns herzlich bei Sybille Freudenberg dafür, dass sie unseren Lesenachmittag zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht hat.
Bis zum 26. Mai finden noch viele spannende Veranstaltungen im Zeichen der Woche der Sprache und des Lesens statt! Die Sprachwoche wurde 2006 von „Aufbruch Neukölln e.V.“ ins Leben gerufen und fand in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal bundesweit statt.
Hier geht es zum Programm

Mehr
News

Paten-Tandems mit Freikarten bei Alba

Starke Mädchen – Starke Jungs: Die Neuköllner Talente stärken Kinder gegen Grenzüberschreitungen

Kinder und Ehrenamtliche beim Ausstechen von Plätzchen

Buntes Adventsbacken im Leuchtturm